Auch der neue Porsche 911 GT3 (992) vertraut in der Erstausrüstung auf Michelin

Auch beim neuen 911 GT3 (992) vertraut Porsche auf Reifen von Michelin. Serienmäßig rennt der neue Porsche 911 GT3 auf Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen. Für noch mehr Performance auf der Rennstrecke können Trackday-Piloten den Michelin Pilot Sport Cup 2 R Connect bestellen. Beide Reifen verfügen über die Porsche-Markierung N0.

Michelin setzte sich dabei nach eigenen Angaben gegen zwei weitere Reifenhersteller durch – mutmaßlich Goodyear/Dunlop und Pirelli. Die Franzosen machten das Rennen: Der Pilot Sport Cup 2 R Connect punktete bei den zahlreichen Testfahrten laut Michelin-Angaben mit der besten Performance. Der Pneu mit der Porsche-Markierung als offiziell anerkannter High-Performance-Reifen wurde eigens für den neuen 911 GT3 konzipiert.

Anzeige:

Der Pilot Sport Cup 2 R Connect überzeugte die Porsche-Entwickler mit seiner hohen Performance und den speziell für Motorsporteinsätze konzipierten Gummimischungen. Das Karkassendesign basiert dabei auf dem Pilot Sport Cup 2. Im Reifen sind Michelin Track Connect Sensoren integriert, die den Einsatz der Michelin Track Connect App (hier lest ihr den Trackdaysport-Test) ermöglichen: Mit der digitalen Anwendung können Fahrer den Reifendruck in Echtzeit überwachen und ihn so optimal an die äußeren Anforderungen und Bedürfnisse anpassen.

Porsche-Testfahrer Lars Kern dürfte einen sehr guten Einblick in die Performance der Michelin-Reifen mit N0-Porsche-Markierung haben. Der Mann bei Porsche für besonders schnelle Runden auf dem Nürburgring umrundete die 20,8 Kilometer lange Nordschleife mit dem neuen Porsche GT3 auf Pilot Sport Cup 2 R Connect Reifen in beeindruckenden 6:59,9 Minuten.

Die etwas kürze Referenzstrecke von 20,6 Kilometern absolvierte er im 911er mit Michelin Reifen (255/35 ZR 20 für die Vorder- und 315/30 ZR 21 für die Hinterachse) in bemerkenswerten 6:55,2 Minuten – und damit 17 Sekunden schneller als sein Vorgänger.

„Die Kombination aus dem neuen Porsche 911 GT3 und den Michelin Reifen fühlt sich unglaublich ausgewogen an. Der Grip ist außergewöhnlich und das Fahrgefühl auf einem anderen Level.“

Lars Kern, Porsche-Testfahrer

Erstausrüstung:

  • Vorderachse: 255/35 ZR 20 Michelin Pilot Sport Cup 2 N0
  • Hinterachse: 315/30 ZR 21 Michelin Pilot Sport Cup 2 N0

Händleroption:

  • Vorderachse: 255/35 ZR 20 Michelin Pilot Sport Cup 2 R Connect N0
  • Hinterachse: 315/30 ZR 21 Michelin Pilot Sport Cup 2 R Connect N0

Bilder: Michelin