Rundenrekord: Porsche 911 GT2 RS jetzt schnellster straßenzugelassener Sportwagen auf der Nürburgring-Nordschleife

Der Mercedes-AMG GT Black Series ist seinen Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife (6:48.047 Minuten) wieder los. Mit einer Rundenzeit von 6:43,300 Minuten ist der Porsche 911 GT2 RS jetzt das schnellste Serienfahrzeug auf der Eifel-Achterbahn.

Am Montag, 14. Juni 2021, umrundete der 700 PS starke Porsche 911 GT2 RS, ausgerüstet mit dem neuen Manthey Performance-Kit, die 20,8 Kilometer lange Strecke in 6:43,300 Minuten. Hinter dem Steuer des Sportwagens saß Porsche-Entwicklungsfahrer Lars Kern. Die Fahrt fand dabei als offizieller Nürburgring-Rekordversuch unter notarieller Aufsicht statt.

Anzeige:

Auf straßenzugelassenen Reifen des Typs Michelin Pilot Sport Cup 2 R unterbot Kern die bislang gültige Bestmarke um 4,747 Sekunden.

Der Rekord glückte Lars Kern trotz hochsommerlicher Bedingungen und 41 Grad Asphalttemperatur. Auf der Nordschleife erzielte der Porsche 911 GT2 RS eine Durchschnittsgeschwindigkeit von wahnwitzigen 185,87 km/h. Angesichts des einzigartigen Streckenverlaufs mit 73 Kurven und 300 Metern Höhenunterschied auf nur einer Runde ein extrem beeindruckender Wert.