Nürburgring-Touristenfahrten am Osterwochenende 2021: Das müsst ihr wissen

Die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG und die Behörden rüsten sich für das Oster-Wochenende. Während die (kontaktlosen) Touristenfahren von Karfreitag bis Ostermontag stattfinden, versuchen Streckenbetreiber, Ordnungsamt und Polizei das Geschehen rund um den Ring und insbesondere am „Car-Friday“ einzudämmen.

Der „Car-Friday“ oder „Car-Freitag“ gilt als Saisonauftakt der Tuning-Szene. Auch der Nürburgring zog in den vergangenen Jahren immer wieder tausende Auto-Tuner an. Treffen der Tuning-Szene sollen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie möglichst ausbleiben: Während die aktiven Touristenfahrer ihre Runden auf der Nordschleife und der GP-Strecke drehen dürfen, sollen die Tuner vom Ordnungsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler und der Polizeidirektion Mayen ausgebremst werden.

Polizei will Tuning-Szene am Car-Friday ausbremsen

Die Parkplätze rund um die Nordschleife bleiben deshalb geschlossen. Darüber hinaus sind deutlich mehr Nürburgring-Ordner, sowie Mitarbeiter von Ordnungsamt und Polizei im Einsatz. Hierdurch sollen unzulässige Ansammlungen verhindert werden, teilt der Nürburgring mit.

„Zusätzlich zum Personal, welches für den Ablauf der Touristenfahrten nötig ist, werden vom Nürburgring 60 Ordner rund um die Strecke eingesetzt“, kündigt der Streckenbetreiber an: „Diese kontrollieren verschiedene Bereiche wie zum Beispiel das geöffnete Grand-Prix-Fahrerlager, welches den Touristenfahrern als Ruhezone gilt. Besondere Aufmerksamkeit gilt darüber hinaus den Bereichen, die in normalen Jahren Hotspots sind und deshalb in diesem Jahr gesperrt werden. Dazu gehören alle Parkplätze rund um die Nordschleife – auch das sonst so beliebte „Brünnchen“. Hier wird verstärkt kontrolliert.“

Rund um die Rennstrecke besteht der Nürburgring auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Zudem sind mehrere Einheiten der „mobilen Truppe“ des Nürburgrings unterwegs. Diese speziell geschulten Ordner kümmern sich um Konflikt-Themen und unterstützen die Kollegen bei Bedarf. Lautsprecher-Fahrzeuge haben zudem das Verkehrsgeschehen im Auge und helfen bei dessen Steuerung.

Öffnungszeiten Touristenfahrten Nürburgring Osterwochenende 2021

Nordschleife:

Karfreitag 10 – 19 Uhr

Ostersamstag 09 – 19 Uhr

Ostersonntag 09 – 19 Uhr

Ostermontag 09 – 19 Uhr

 

Grand-Prix-Strecke:

Karfreitag 10 – 20 Uhr

Ostersamstag 09 – 20 Uhr

Ostersonntag 09 – 20 Uhr

Ostermontag 09 – 20 Uhr