Manthey mit Marken-Relaunch – Neuer Status als offizieller Porsche Tequipment Lieferant

Manthey-Racing. Für Motorsport-Fans eine Legende. Für Nürburgring-Fans eine Ikone. Und deshalb eine Marke mit einer solchen Wucht, wie sie es im internationalen Motorsport heute nur noch sehr selten gibt. Jetzt wird aus „Manthey-Racing“ nur noch „Manthey“.

Porsche911 GT2 RS Manthey Performance-Kit

Ein Schritt, der nur logisch ist. Schließlich braucht es den Appendix „Racing“ schon lange nicht mehr, wenn von dem Unternehmen aus Meuspath am Nürburgring die Rede ist: Wer über Manthey spricht, klemmt sich den Nachtrag sowieso.

Anzeige:

„Neue“ Marke soll Vielschichtigkeit von Manthey hervorheben

Logisch ist der Schritt aber auch deshalb, weil Manthey eben nicht „nur“ Racing macht. Die „neue“ Marke trägt somit auch den verschiedenen Facetten des Unternehmens Rechnung. „Mit dem neuen Markenauftritt wollen wir unsere erfolgreiche Philosophie kompromisslos fortführen, gleichzeitig aber auch unsere Vielschichtigkeit hervorheben“, bestätigt Martin Raeder, Geschäftsführer der Manthey-Racing GmbH.

Das neue Logo setzt sich aus einem stilisierten ‚M‘ und dem komplett neu gestalteten ‚Manthey‘-Schriftzug zusammen. Die Unternehmensfarben bleiben Schwarz, Rot und Weiß. Andere Elemente, vor allem das Racing, sind dagegen weggefallen.

„Diese Reduzierung bedeutet, dass nun alle Tätigkeitsbereiche des Unternehmens gleichwertig und prominent präsentiert werden. Motorsport bleibt weiterhin ein fester Bestandteil der Firmen-DNA“, so Martin Raeder. „Mit dem neuen Logo wollen wir noch stärker betonen, was uns schon seit Langem ausmacht. Denn wer wir sind und für was wir stehen, das ändert sich nicht“, ergänzt Nicolas Raeder, Geschäftsführer der Manthey-Racing GmbH.

Lange Zusammenarbeit zwischen Manthey und Porsche

Manthey ist schon immer außergewöhnlich eng mit der Marke Porsche verwoben gewesen. Das 1996 von Olaf Manthey gegründete Unternehmen startete damals im Porsche Supercup. Es folgten unter anderem Einsätze als offizielles – und inoffizielles – Werksteam auf dem Nürburgring und im internationalen Rennzirkus. Auch im Bereich des Performance-Tunings für Porsche-Fahrzeuge hat sich Manthey schon sehr früh, seit 1997, einen Namen gemacht. Und nachdem Nicolas und Martin Reader 2012 in das Unternehmen eingestiegen waren, erwarb Porsche ein Jahr später eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an der Manthey-Racing GmbH.

Zusammen mit Porsche stellte Manthey 2018 einen neuen Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife auf. Der 700 PS starke Porsche GT2 RS MR von Manthey umrundete die Nürburgring-Nordschleife in 6:40,3 Minuten. Am Steuer des von Porsche-Ingenieuren und Manthey-Experten speziell auf die Nordschleife abgestimmten Sportwagens saß Lars Kern, Test- und Entwicklungsfahrer des Sportwagenherstellers.

Manthey neuer Porsche Tequipment Lieferant

Wie wichtig Manthey inzwischen für Porsche ist, zeigt ein Blick in den Porsche Tequipment-Katalog. Porsche-Fans finden dort neuerdings das 911 GT2 RS Manthey Performance-Kit für den Porsche 991.2 mit aufeinander abgestimmten Fahrwerks-, Aerodynamik- und Bremskomponenten sowie leichten GT2 RS Magnesiumrädern. Die Teile und Komponenten des Manthey Performance-Kits für den 911 GT2 RS sind jetzt über die Porsche Zentren erhältlich (2021 zunächst nur in Europa, 2022 folgen weitere Märkte) und gelten als Original-Teile.

Die Vorteile liegen auf der Hand: „Mit dem ersten Manthey-Kit mit Porsche Approved Garantie bleibt nach der Montage die Garantie erhalten“, so Frank Essig, Leiter Marketing und Kommunikation bei Manthey. Anders als bei anderen Tuning-Teilen ist zudem nicht mit einem Wertverlust zu rechnen. Und: „Alle 991.2 GT2 RS Besitzer, die einen MR-Kit verbaut haben, erhalten ihre Porsche Approved Garantie zurück“, erklärt Frank Essig.

Porsche911 GT2 RS Manthey Performance-Kit

Nicht unrealistisch erscheint, dass auch weitere Performance Kits von Manthey offiziell über Porsche zu haben sein werden – etwa für den Porsche 911 GT3 RS und den 718 Cayman GT4.

Das Manthey Performance-Kit für den 911 GT2 RS kostet bei Porsche rund 89.000 Euro. Weitere Information gibt es auf Manthey-Kit.com und im Tequipment-Finder von Porsche.

Bilder: Manthey