Die Lehrgänge der Scuderia Hanseat auf der Nürburgring-Nordschleife 2021

Schon seit über 60 Jahren veranstaltet die Scuderia Hanseat exklusive Fahrerlehrgänge auf der Nürburgring-Nordschleife. Und das traditionell jedes Jahr im Mai und September. Auch 2021 finden wieder zwei Lehrgänge statt.

Scuderia-Hanseat

Die Lehrgänge der Scuderia Hanseat richten sich zum einen an Nürburgring-Neulinge, die sich die Nordschleife erstmals erfahren wollen. „Aber auch für Wiederholer und Nordschleifen-Kenner, die sich in einzelnen Passagen verbessern möchten, ist unser Lehrgangsformat bestens geeignet“, heißt es auf der Webseite der Scuderia.

Anzeige:

Die Lehrgänge der Scuderia bestehen aus einer Kombination von Sektionstraining und Freiem Fahren. Beim Sektionstraining werden Nürburgring-GP-Strecke und Nordschleife in je 10 Sektionen aufgeteilt. Jede Sektion ist dabei mit zwei bis vier Instruktoren besetzt, die die Teilnehmer instruieren.

Die Scuderia Hanseat vertraut dabei auf absolute Motorsport-Profis. Zum Instruktorenpool gehören unter anderem Patrick Simon als Chefinstruktor, Jörg Müller, Manuel Metzger oder Fabian Schiller.

Jeder Lehrgang der Scuderia Hanseat erstreckt sich über vier Tage, davon drei Fahrtage. Das bedeutet: Viel Zeit auf der Strecke. Insgesamt sind die Teilnehmer 15 Stunden beim Sektionstraining und 10 Stunden beim Freien Fahren auf der Strecke.

Scuderia Hanseat Lehrgänge 2021: Die Termine

Frühjahrslehrgang:
2. – 5. Mai 2021

Herbstlehrgang:
26. – 29. September 2021

Scuderia Hanseat Lehrgänge 2021: Die Kosten

Die Lehrgangsgebühr beträgt 3.850 Euro für alle vier Tage. Beifahrer müssen 450 Euro Gebühr entrichten. Teilnehmer, die sich bis zum 31. Januar 2021 anmelden und eine „Vormerkgebühr“ zahlen, erhalten einen Frühbucher-Rabatt.

Hier geht´s zur Anmeldung und weiteren Informationen.