Der BMW Z4 von Lightweight Performance mit Bilstein-Motorsport-Fahrwerk

BMW-M-Fans vermissen nach wie vor eine echte M-Version des BMW Z4. Lightweight Performance aus dem beschaulichen Sinn bei Gießen hat jetzt eine richtig, richtig spannende Alternative in petto: Den LW Z4 R mit einem Bilstein-Fahrwerk, das reinste Motorsport-Technologie bietet.

Bild: Lightweight Performance

Es ist kein Geheimnis, dass BMW keine echte M-Variante des aktuellen Z4 G29 plant. So bleibt der Z4 in der M40i M Performance Version die sportliche Speerspitze. Die Performance-Tuning-Spezialisten von Lightweight Performance hat diese Tatsache nicht unbedingt traurig gestimmt. Im Gegenteil: Mit rund zehn Jahren Erfahrung mit sportlichen BMW wissen die Performance-Spezialisten, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen, um das Basisfahrzeug auf einen echten M-Level zu bringen.

Anzeige:

Die Leistung des M40i wurde auf  400 PS und 570 Nm angehoben, die elektronisch abgeregelte Höchstgeschwinigkeit auf 300 km/h gebracht. Aero-Anbauteile aus Carbon sollen den Anpressdruck auf der Vorder- und Hinterachse erhöhen. Die Aero hat dabei genauso wie das Fahrwerk großen Einfluss auf die Fahrdynamik vor allem auf der Rennstrecke.

Zum Einsatz kommt im LW Z4 R von Lightweight Performance ein Prototypen-Fahrwerk, das in Zug und Druckstufe einstellbar ist und mit einem Lightweight Setup verbaut wurde. Nach Informationen auf der Webseite von Bilstein handelt es sich dabei um ein neues „EVO R“ Sport- und Track-Fahrwerk. Das Gewindefahrwerk für den BMW Z4 G29 basiert demnach auf feinster Motorsport-Technik. In Leichtbauweise gefertigt, soll es mit einer stufenlosen Tieferlegung bis zu 70 mm und mit 10×10 Pro-Klick-Verstellung für ein absolut individuelles Dämpfer-Setup sorgen.

Das ist allerdings nicht alles, was Lightweight Performance im Bereich des Fahrwerks geändert hat. Durch intensive Recherche ist den BMW-Spezialisten aufgefallen, dass die von BMW angebotenen Sturzkorrekturlager sich durchaus positiv auf das Fahrverhalten des Z4 mit Lightweiht-Fahrwerks-Setup auswirken.

Weiterhin hat Lightweight eine Titan-Abgasanlage für den M40i im Angebot sowie eine Downpipe mit ECE-Zulassung, die leistungssteigernd und thermisch entlastend wirkt. Sie darf laut Lightweight-Angaben in Kombination mit dem Schalldämpfer weiterhin legal gefahren werden. Wie es sich für ein Auto gehört, das auf der Rennstrecke bewegt werden kann, wurde auch die Bremsanlage modifiziert und auf noch mehr Performance ausgelegt. Außerdem hat Lightweight neue Felgen im Angebot.