Aus für Bongard? Offenbar neuer Abschleppdienst am Nürburgring

Es war eine – geradezu zynische – Tradition in der Nürburgring-Szene: Touristenfahrer, die auf dem Nürburgring liegen geblieben waren, wurden automatisch Mitglied im höchst inoffiziellen Bongard-Club. Denn KFZ-Bongard war jahrelang exklusiv dafür zuständig, gestrandete und verunfallte Autos vom Nürburgring zu schleppen. Nun zeichnet sich ab, dass ab 2019 ein neues Abschleppunternehmen Bongard ablösen wird.

Wie der für gewöhnlich ziemlich gut informierte Journalist Wilhelm Hahne auf seinem Blog „Motor-Kritik“ berichtet, soll die  Lenz Abschleppservice GmbH aus dem ca. 40 Kilometer vom Nürburgring entfernten Plaidt ab der kommenden Saison für alle Abschlepparbeiten tätig werden. Der Deal sei bereits in „trockenen Tüchern“. Eine offizielle Bestätigung der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG steht noch aus.

Lenz Abschleppservice ist laut eigener Angabe ein international bekanntes Abschleppunternehmen, das auch Erfahrungen und Referenzen im Motorsport vorweisen kann. Bei KFZ-Bongard habe sich der Fokus, so Hahne, hingegen durch am Nürburgring gewonnene Industriekontakte „ein wenig verschoben“.

Laut Wilhelm Hahne hatte die Firma Bongard „wohl Schwierigkeiten, ihren vertraglichen Verpflichtungen in idealer Weise nachzukommen, da z.B. Fahrer „knapp wurden“. Angebot und Nachfrage – das Gehalt betreffend – klafften wohl zu oft und zu weit auseinander.“ Nach Informationen des Journalisten aus der Eifel „soll die Firma Lenz deutlich günstiger sein, als es die Firma Bongard bisher war“.


Die besten Tracktools: Jetzt durchklicken!


Vorbehaltlich der Bestätigung der Meldung, hier schon einmal eine Reminiszenz an die Firma Bongard am Nürburgring:

[Video: Youtube.com/Auto Addiction]